Brigitte Schuster

Die Kunst des Glases

Brigitte Schuster nutzt das breite Spektrum an Techniken und die vielen Einsatzmöglichkeiten von Glas um ihre Entwürfe für die Architektur, Rauminstallationen und Glasskulpturen zu verwirklichen.
Ihre Projekte befinden sich in öffentlicher und privater Hand.

 

Nach ihrer Ausbildung in Glasmalerei und Glasgestaltung an der staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz, folgten Gaststudien in der Akademie der Bildenden Künste München (Glaswerkstatt) und der staatlichen Glasfachschule in Zelezný Brod Tschechien.

Brigitte Schuster ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler
Obb. Nord & Ingolstadt e.V..
Für ihr Werk wurde Sie 2014 mit dem Kunstpreis der Stadt Schrobenhausen ausgezeichnet.

Arbeiten

Architektur

Modernste Glastechniken für  künstlerische Aussagen mit Erfüllung aller sicherheitstechnischer Anforderungen.
Galerie >>

Sakrales

Farben, Licht und Stille erleben.
Galerie >>

Raum und Skulptur

Der Fantasie durch wechselnden Lichteinfall Raum geben.
Galerie >>

 

Aktuell

Vorschau – November 2022

KUNST und MEHR

Das Museum im Pflegschloss in Schrobenhausen bekommt ein neues Ausstellungskonzept. KUNST und MEHR wird voraussichtlich zum letzten Mal stattfinden können. Aber das “Finale” wird in einer nicht geahnten Größe sein. Auf der gesamten Fläche von 900 m² findet die Verkaufsausstellung statt. 20 Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen nehmen teil.

Nähere Informationen werden Ende September veröffentlicht.

 

Kontakt